Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Achtung, blockieren von Cookies verhindert den ordnungsgemäßen Betrieb der Website.

Geführte Suche

Finden Sie Ihre Produkte

¿Qué tipo de componentes desea mecanizar ?

Art der Bearbeitung die an dem Rohr durchgeführt wird?

Wie sind die Durchmesser/Abmessungen ?

Welche Wandstärken sind zu berücksichtigen?

Welche Antriebsart wird bevorzugt?

Flansche Durchmesser ?

Tiefe Ausbohren?

Wo soll die Maschine eingesetzt werden?

Auf dieser Site suchen
Finden Sie ein Produkt
  • us40_protem_header.jpg

Weiterlesen

AKTUELL Firmenneuigkeiten

  • Startseite
  • AKTUELL
  • Bearbeiten von Ventilen und Fittings mit einer US25 Anfasmaschine im nuklearen Bereich
Usinage-US25-1.jpg

Bearbeiten von Ventilen und Fittings mit einer US25 Anfasmaschine im nuklearen Bereich

Publications presse 11/01/2017

Bearbeiten einer geschweißten Bypass-Verbindung an einem Ventil in nuklearer Umgebung.

Bearbeiten einergeschweißten Bypass-Verbindung an einem Ventil in nuklearer Umgebung.

Aufgabenbeschreibung:

Bearbeiten einer geschweißten Bypass-Verbindung an einem Ventil in nuklearer Umgebung.

Der Winkel und die Wurzelfläche der Verbindung erfüllten nicht die Anforderungen für den Schweißvorgang.

Das Aufspannen des Ventils auf eine Drehmaschine wäre zu kompliziert.

Daher wurde Serco angefragt, diese Verbindung unter Beachtung der Maße und Toleranzen der Zeichnung (0,1 mm) vor Ort zu bearbeiten.

ID der Verbindung: 25 mm

AD der Verbindung: 34 mm

Toleranz der Abmessung der Wurzelfläche: 0,1 mm

Verwendete Ausrüstung:

PROTEM US25 Rohranfasmaschine mit pneumatischem Antrieb

Spannwelle - Ø 18 mm

Sondermesser

Schutzhülse für den Innendurchmesser der Verbindung

Bearbeitungszeit:

Montage der Maschine
+ Einrichten der Maschine in der Verbindung
+ Bearbeiten der Verbindung
+ Demontage der Maschine

GESAMTZEIT: 20 Minuten

Ergebnis

Der Kunde führte eine Kontrolle mittels einer Wachsform durch.
Das Ergebnis entsprach den gefordeten Toleranzen.

Durch den Einsatz der tragbaren Maschine konnte das Aufspannen des Ventils auf einer konventionellen Drehmaschine vermieden werden.

Das Aufspannen auf einer Drehmaschine wäre sehr zeitaufwändig geworden. Zusätzlich wäre die Genauigkeit nicht sicher gestellt gewesen.

Nur die PROTEM Machine war ausreichend stabil und genau genug, um solch eine Bearbeitung durchzuführen.

Bilder der Bearbeitung:

  • Usinage-US25-1.jpg
    PROTEM US25 Rohranfasmaschine mit pneumatischem AntriebBearbeiten von Ventilen und Fittings mit einer US25 Anfasmaschine im nuklearen Bereich
  • Usinage-US25-2.jpg
    PROTEM US25 Rohranfasmaschine mit pneumatischem AntriebBearbeiten von Ventilen und Fittings mit einer US25 Anfasmaschine im nuklearen Bereich
  • Usinage-US25-3.jpg
    PROTEM US25 Rohranfasmaschine mit pneumatischem AntriebBearbeiten von Ventilen und Fittings mit einer US25 Anfasmaschine im nuklearen Bereich